Ist der Kamin errichtet, wird ein Probebrennen durchgeführt, um die Dichtheit der Anlage und das Zugverhalten zu prüfen. Auch hier müssen Standzeiten zum Austrocknen der Speichermassen beachtet werden, welche sich nach der Art des Kamins ob z.B. "einfacher"Heizkamin oder Speicherkamin mit viel "Schamottmasse" richten. Die jeweils genauen Zeiten erfahren Sie natürlich von Ihren Ofensetzer. Allerdings sollte in ca. 1 Woche alles erledigt sein.

Die Installation des Kamins kann je nach Projekt unterschiedliche Zeit in Anspruch nehmen. Allerdings sollte in max. 1 Woche alles erledigt sein.

An Anfang jedes Kaminbaues steht die Erstellung einer dreidimensionalen Zeichnung, die am Computer betrachtet werden kann. In diese Zeichnung gehen all Ihre Wunschvorstellungen für die Gestalt des fertigen Kamins ein.